anal explorations

Analentjungferung 

Fisting

Anales Spiel als Bestandteil einer Playsession

Anales Forschen als Bestandteil einer SMassage

 

Der Allerwerteste ist oft zugleich der Allerheiligste, der Arsch der weit unterschätzte und missachtete Körperteil, der es in und um sich hat. Dieses ist sicherlich der Körperteil, der am meisten mit Scham, Ekel und anderen negativen Gefühlen belegt ist. Doch wo die größten Widerstände und Ängste sind, gibt es auch viel zu entdecken und zu genießen. Wohlbefinden und Lust liegen hier nah beieinander und eröffnen einen tiefen Zugang zum eigenen Körper, zu Sexualität und Verbundenheit.

Kein anderer Körperteil steht so sehr für Aspekte körperlicher und emotionaler Öffnung und Ausdehung. Widmen wir uns unserem Arsch, üben wir uns im Loslassen, Annehmen, Wahrnehmen und Durchdringen. Durch anale Berührung kann eine intensive Intimität und Verbindung entstehen, die Vertrauen und Verantwortung fordern und fördern und emotional heilsame und stärkende Kräfte freisetzen. In deinem eigenen Arsch zu Hause zu sein, verschafft dir ein Gefühl von Vertrauen und Stabilität in dich und die Welt, von Verwurzelung und Erdung.

Wichtig ist mir, dass wir uns bei der Erforschung deines Analbereichs nach deinem eigenen Tempo und Limit richten. Gerade beim Anus, seinen eigensinnigen Schließmuskeln und seiner Verortung im komplexen Beckentrakt spielt das Spüren unserer Grenzen, Bedürfnisse, Sehnsüchte und Ängste eine wichtige Rolle. Ob als Anfänger oder erfahrener Analliebhaber: Wir können uns in sicherem Wohlfühl- und Lustterrain bewegen oder gemeinsam Grenzen erforschen und auch überschreiten. Immer aber in den Grenzen vorheriger Absprache und unseres Austauschs während einer Session.

Ich arbeite mit: Analmassage, Analdehnung, meinen Händen und Fäusten, Strap-On, Buttplugs, Dildos, Analmassage/ – Stimulation, Prostatamassage, Aneros, Einläufen. Wenn Du einen speziellen Wunsch hast, frag mich!

H&H Color Lab